SommerLeseClub 2019 Abschlussparty

Der SommerLeseClub fand zum ersten Mal im neuen Format statt. Zusätzlich zum Bücherlesen gab es verschiedene Mitmachaktionen in der Bücherei. 
Geblieben ist die Abschlussparty im Balker Kinder und Jugendzentrum mit Entaining, Pizza, Getränken und nicht zu vergessen die Tombola mit Geschenken für jeden Teilnehmer...

Die SommerLeseClubs sollen moderner werden, deshalb haben sich die Organisatoren, der jährlich stattfindenden Reihe vom Kultursekretäriat in Gütersloh, entschlossen, zusätzlich zum Lesen Veranstaltungen in den Büchereien anzubieten. Die Leichlinger Stadtbücherei nahm in diesem Jahr zum ersten Mal mit dem neuen Format teil. Mitglieder des Fördervereins boten Workshops im Bereich Rollenspiel, Kamishibai-Theater, kreatives Gestalten des Logbuchs, Comic-Helden  zeichnen usw. an. Zum ersten Mal konnten auch Teams gemeinsam antreten. Wer an mindestens drei Aktionen – Buch lesen, Hörspiel hören, Kinderkino oder Veranstaltung besuchen - teilnahm, erhielt ein Zertifikat und die Einladung zur Abschlussparty. Die Veranstaltungen waren alle sehr gut besucht, aber nach wie vor liegt das Lesen von Büchern bei den Kindern und Jugendlichen hoch im Trend. Fast alle Teilnehmer hatten mindestens ein Buch gelesen, manche sogar deutlich mehr als drei Bücher.
Belohnt wurden die erfolgreichen Besucher mit dem Auftritt von Clown Happy, der auf der Bühne kleine Zaubertricks vorführte und die Kinder auch in der Pause mit seiner Ballonkunst verzauberte, so hatte am Ende jedes Kind sein eigenes Ballonkunstwerk, Herzhüte, Schwerter, Blumen oder Tiere.

Zum Abschluss wurden zum ersten Mal Lese-Oskars verliehen. Eine Jury hatte die schwierige Aufgabe im Vorfeld die jeweils Besten in 9 unterschiedlichen Kategorien auszusuchen, bei den vielen schönen Ideen war das nicht einfach. Leider hatten die Kinder vergessen, ihre wunderbar kreativ gestalteten Lesezeichen oder ihre Comic-Helden zur Bewertung in der Bücherei abzugeben. Sie hatten wohl Angst, ihre Kunstwerke nicht wieder zu bekommen.

Belohnt wurde aber jede Besucherin und jeder Besucher, denn Leichlinger Geschäfte und Einrichtungen hatten wieder fleißig für die Tombola gespendet.

Wir freuen und schon auf das nächste Jahr!


Nachlese Krimilesung Regina Schleheck in der White Lounge des Brauhaus Aloysianums

Nachlese Krimilesung Regina Schleheck in der White Lounge des Brauhaus Aloysianums

In der White Lounge des Brauhaus Aloysianum fieberten rund 30 Zuhörerinnen und Zuhörer der ersten Veranstaltung des Fördervereins Stadtbücherei Leichlingen in diesem Jahr entgegen. Gelungen ist der Neustart mit einer Premierenlesung krimineller Reisegeschichten von Regina Schleheck unter dem Motto "In engen Zeiten Weite" – in 18 Morden um die Welt"


Die neue Fundgrube in der Stadtbücherei

Die neue Fundgrube in der Stadtbücherei

Neugestaltung Eingangsbereich

|   Stadtbücherei

Die Stadtbücherei präsentiert ihren neu gestalteten Eingangsbereich.

Der Flohmarkt des Fördervereins der Stadtbücherei Leichlingen e.V. erstrahlt im neuen Glanz.

Kommen Sie zum schnuppern vorbei und erfreuen sich an den Büchern. 

Alle Spenden kommen unserem Förderverein zu Gute, welcher uns tatkräftig unterstützt mit Aktionen wie z.B. dem SommerLeseClub, MENTOR und Buchempfehlungsabenden.

https://www.leichlingen.de/kultur-und-bildung/stadtbuecherei

 

 


Kindersommer 2021 im Rahmen des Neustart Kultur Projekts der Stadt Leichlingen

Kindersommer 2021 im Rahmen des Neustart Kultur Projekts der Stadt Leichlingen

Am Sonntag den 19. September fand auf dem Schulhof der GGS Uferstrasse die Kinder- und Familienveranstaltung des Kultursommers der Stadt Leichlingen statt. Hauptakt war der Kölner Geschihtenerzähler Klaus Adam mit einer spannenden Geschichte um die kleine Hexe Lilli, danaben fanden zahlreiche Mitmachaktionen der Stadtbücherei und dem Förderverein statt. Der Schulverein sorgte gegen kleine Spenden für da leibliche Wohl der großen und kleinen Besucher.